Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vor der modernen Landwirtschaft – von Marken und Gemeinheiten

17. Januar 2019, 19:00 - 21:30

Vor der modernen Landwirtschaft. Zur Bedeutung von Marken und Gemeinheiten in Westfalen (1500 – 1800)

Vortrag von Sebastian Schröder M. A.
im Gräftenhof des Mühlenhofs

Wissen Sie, was eine Mark ist? Viele kennen noch die deutsche Währung vor der Einführung des Euros. Doch die ist hier nicht gemeint! Das Wort Mark bzw. Gemeinheit, also gemeinschaftlich genutzte Fläche, steht für eine längst vergan-gene bäuerliche Wirtschaftsform. Die Mark war ökonomischer Dreh- und Angelpunkt der vormodernen Landwirtschaft, bevor Privatisierung, Intensivierung, Mechanisierung und Spezialisierung ab dem 19. Jahrhundert der Markenwirtschaft endgül-tig ein Ende setzten.

Der Referent entführt seine Zuhörer somit in eine heute unbekannte bäuerliche Lebenswelt.

 

 

Details

Datum:
17. Januar 2019
Zeit:
19:00 - 21:30